Artikel der Kategorie «Haftpflichtschaden»

25.07.2018 PLUSMINUS – Geschädigte werden um berechtigte Schadensersatzansprüche betrogen

Zitat Frau RAin. Mielchen aus Hamburg: „Man könnte es auch Betrug nennen.“

Hervorzuheben ist zunächst, dass der Bericht die rechtswidrig agierenden Versicherer beim Namen nennt. Platz 1 der Schadenkürzer hält nach wie vor der HUK-COBURG Versicherer, offensichtlich gefolgt von der Allianz und der VHV. Was auch unsere Erfahrungen widerspiegelt. Besonders Pikant, der Kfz-Versicherer Allianz wird

 […]

AG München weist mit bedenklicher Begründung eine Schadensersatzklage auf Erstattung von Sachverständigenkosten für sachverständige Stellungnahmen nach Kürzungen durch die Allianz Vers. AG mit Urteil vom 5.4.2017 – 336 C 20606/16 – ab.

AG München weist mit bedenklicher Begründung eine Schadensersatzklage auf Erstattung von Sachverständigenkosten für sachverständige Stellungnahmen nach Kürzungen durch die Allianz Vers. AG mit Urteil vom 5.4.2017 – 336 C 20606/16 – ab.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft,

nach der Entscheidung des AG Hamburg, die Babelfisch gestern eingestellt hatte, stellen wir Euch hier und heute noch ein Urteil

 […]

„Es ist demnach unschädlich, wenn im Zeitpunkt der Vorausabtretung der Schuldner oder der Betrag der Forderung oder beides unbekannt ist.“

Aufgrund der rechts missbräuchlichen Urteilsfindung einiger Richter bezüglich der gerichtlichen Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen unter Bezugnahme einer Vorausabtretung, worauf im Zusammenhang mit der Erstellung eines Kfz-Schadensgutachtens regelmäßig zurückgegriffen wird, verlinken wir die Niederschrift der Vorlesung von

Prof. Dr. von Wilmowsky
Sachenrecht
(Zivilrecht IIIb)
3. Bestimmtheit der Forderung
Die Abtretung muss sich auf eine
 […]